Veranstaltung

Nachhaltigkeit –
Dringender Handlungsbedarf
für Unternehmen

Nach den Überlegungen der EU soll sich die nicht finanzielle Berichterstattung weiterentwickeln bis diese die gleiche Bedeutung hat wie die hinlänglich bekannte finanzielle Berichterstattung.

Datum: Mittwoch, 26. Januar 2022
Uhrzeit: 10:00 – 10:30 Uhr
Ort: Online-Seminar

Bisher besteht die Verpflichtung zur Abgabe einer nicht finanziellen Erklärung lediglich für große kapitalmarktorientierte Unternehmen. Die Ausweitung der Nachhaltigkeitsberichterstattung auf nicht kapitalmarktorientierte „große Unternehmen“ soll im Juni 2022 von der EU beschlossen werden und dann voraussichtlich bereits für das Geschäftsjahr 2023 anzuwenden sein. Daneben haben zur nichtfinanziellen Berichterstattung verpflichtete Unternehmen die EU-Taxonomie, die einheitliche Vorgaben für nachhaltige Finanzinformationen definiert, auf diesem Wege Investitionen in nachhaltige Projekte lenkt und einen Beitrag zum Europäischen Green Deal leistet, anzuwenden. Für 2022 sind kapitalmarktorientierten Unternehmen bereits teilweise von der EU-Taxonomie betroffen, während sich ab 2023 der Anwenderkreis analog zum Anwenderkreis der CSR-Berichterstattung deutlich ausweitet. Außerdem werden Unternehmen mit dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz verpflichtet, ihrer globalen Verantwortung für die Achtung von Menschenrechten und Umweltstandards besser nachzukommen. Über die bisherige Selbstverpflichtung hinaus werden erstmals klare Anforderungen für die unternehmerischen Sorgfaltspflichten gesetzlich geregelt.

Inhalt

  • Geplante Änderungen der Corporate Social Responsibility Directive (CSRD) zur Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Einführung der EU-Taxonomie
  • Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG)

Zielgruppe

  • große Unternehmen und Konzerne


Teilnahmegebühr

  • Die Teilnahme an dem Online-Seminar ist kostenfrei.
Nachhaltigkeit –
Dringender Handlungsbedarf
für Unternehmen

Detailseite

Referenten

  • Dipl.-Kfm.
    Jan Borowski, M.A.

    Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

    +49 521 2993357

    Detail

Anmeldung zur Veranstaltung

Bei einer Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular zur Anmeldung zu Veranstaltungen werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, Name und ggf. weitere Angaben wie z. B. Telefonnummer oder Adresse) von uns gespeichert, um Ihre Teilnahme an der gewünschten Veranstaltung zu ermöglichen und Ihnen hierzu weitere Informationen zukommen zu lassen. Bei der Nutzung des Kontaktformulars sind die erforderlichen Pflichtangaben in der Eingabemaske durch ein Sternchen gekennzeichnet. Alle weiteren Daten können Sie auf freiwilliger Basis ergänzen.

Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars übermittelten personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung auf dieser Website.

Durch Klicken auf diese Schaltfläche übermitteln Sie Ihre Angaben an den Organisator des Online-Seminars, damit dieser sich mit Ihnen bezüglich dieser Veranstaltung und anderer Serviceleistungen in Verbindung setzen kann.

* Pflichtfeld