Partner

Partner

Dipl.-Kfm.
Karin Stückmann-Küchler

Partnerin, Steuerberaterin

stueckmann-kuechler@stueckmann.de
+49 521 2993132

Follow me

Assistenz

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie groß die thematische Bandbreite im Beruf des Steuerberaters ist. Er begleitet Menschen und Gesellschaften nicht nur bei allen steuerlichen Verpflichtungen, sondern verhilft ihnen auch zu steuerlich günstigen Gestaltungen.

In meinem Bereich bin ich überwiegend für Familiengesellschaften zuständig. Dabei kümmere ich mich um die vielfältigen Belange der Gesellschaften sowie der Gesellschafter. Mein Tätigkeitsfeld reicht von der Betreuung bei Steuererklärungen und der Begleitung von Betriebsprüfungen über die Beantwortung von Fragestellungen in verschiedenen Steuergebieten bis hin zu Nachfolgegestaltungen und deren Umsetzung. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Immobilienbewertung, insbesondere im Hinblick auf Fragen der Schenkungsteuer/Erbschaftsteuer, der Grunderwerbsteuer und der Grundsteuer (Einheitsbewertung).

Meine Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Steuerliche Beratung von Familiengesellschaften und deren Gesellschaftern
  • Immobilienbesteuerung
  • Erbschaft-/Schenkungsteuerberatung
  • Betreuung von Family Offices

Vita:

  • Jahrgang 1965
  • Seit 1995 bei HLB Stückmann
  • Partnerin seit 1998
 
02. September 2022

Grundsteuerreform – Aktueller Handlungsbedarf

Im Zuge der Grundsteuerreform wird die Grundsteuer künftig nicht mehr anhand der bisherigen Einheitswerte, sondern auf Basis neu ermittelter Grundstückswerte berechnet. Dazu müssen alle Grundstückseigentümer bis Ende Oktober 2022 eine Grundsteuerwerterklärung abgeben.

 
09. März 2022

Aktuelles zur Grundsteuerreform

In Vorbereitung der Grundsteuerreform 2025 müssen alle Grundstückseigentümer bis zum 31.10.2022 eine Feststellungserklärung zur Ermittlung neuer Grundstückswerte für die Grundsteuerberechnung abgeben. Die Beschaffung der dafür benötigten Daten kann bei komplexen Gebäuden sehr aufwändig sein.
 
18. Juni 2021

Verabschiedung Grundsteuerreform-Umsetzungsgesetz im Bundestag und Update zur Grundsteuerreform in NRW

Der Bundestag verabschiedete am 11.6.2021 das Grundsteuerreform-Umsetzungsgesetz, durch das die Regelungen zur Bewertung von Wohnimmobilien an aktuelle Entwicklungen angepasst werden. NRW berechnet die Grundsteuerwerte künftig nach dem sog. Bundesmodell.

 
 

Fachgebiete

Steuerberatung

Steuergesetze sind komplex und ändern sich zudem regelmäßig. Wir sind immer auf dem aktuellen Stand der gesetzlichen Vorgaben und kennen dank persönlicher Beratung Ihre unternehmerischen Ziele genau. Auf dieser Basis beraten wir Sie mit unserem bewährten „Blick fürs Ganze“ und machen so für Sie das Beste aus Ihren Steuern.
 

mehr

 

Veranstaltungen

Freitag, 02. September 2022

Wiederholungstermin: Informationen zur Grundsteuerwert-Erklärung 2022

Aufgrund der hohen Nachfrage wiederholen wir unser Online-Seminar vom 28. Juli 2022. Die Inhalte bleiben gleich zur Erstveranstaltung. In unserem Online-Seminar vermitteln wir Ihnen einen Überblick zur Grundsteuerwert-Erklärung 2022. Wir stellen vor, wie wir Sie dabei unterstützen können. Dazu präsentieren wir unsere Vorerfassungsdatei, in welcher Grundstücksdaten gesammelt werden, um die Daten mit unserer Software an die Finanzverwaltung zu übermitteln.
 

mehr

Donnerstag, 28. Juli 2022

Informationen zur Grundsteuerwert-Erklärung 2022

In unserem Webinar vermitteln wir Ihnen einen Überblick zur Grundsteuerwert-Erklärung 2022. Wir stellen vor, wie wir Sie dabei unterstützen können. Dazu präsentieren wir unsere Vorerfassungsdatei, in welcher Grundstücksdaten gesammelt werden, um die Daten mit unserer Software an die Finanzverwaltung zu übermitteln.
 

mehr

 
 

Sprechen Sie mich an!

  • Dipl.-Kfm.
    Karin Stückmann-Küchler

    Partnerin, Steuerberaterin

    +49 521 2993132

    Detail