Vision

Wandel erfordert
Bewegung

Unternehmen

Progressives Arbeiten und Denken für sehr gute Ergebnisse

Dietmar Engel und Benedikt Kastrup, geschäftsführende Partner bei HLB Stückmann, die gemeinsam mit weiteren 20 Partnern die Gesellschaft führen, berichten in einem Interview in der Zeitschrift markt&wirtschaft über ihre Philosophie, Herausforderungen und Visionen.

Was fasziniert Sie an Ihrem Unternehmen bzw. was erfüllt Sie an Ihrer Tätigkeit?

Engel: Bei HLB Stückmann gleicht einfach kein Tag dem anderen. Fachlich ist immer sehr viel in Bewegung, die Arbeit für unsere Mandanten ist spannend und abwechslungsreich. Das Gefühl, Teil eines starken Teams zu sein, beflügelt zusätzlich. Zufrieden und froh macht es uns, wenn wir Ideen und Wege aufzeigen und Lösungen mit umsetzen können – für unsere Mandanten und für unser Unternehmen.

Gibt es Leitsätze oder Vorbilder, die für Sie im Hinblick auf die Führung des Unternehmens von Bedeutung sind?

Kastrup: Ostwestfalen-Lippe ist eine der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands. Und das hat seinen guten Grund: Die hier ansässigen Unternehmen richten einen enorm hohen Qualitätsanspruch an ihre Produkte. Auch für HLB Stückmann hat die außerordentlich gute Qualität unserer Dienstleistungen die oberste Priorität.

Welche bedeutenden Entscheidungen haben Sie in den letzten Jahren vorgenommen, um Wachstum zu generieren?

Engel: Die wichtigste „Ressource“ für unsere erfolgreiche Arbeit ist das Wissen und das Können unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Daher investieren wir schon seit vielen Jahren konsequent und umfassend in die Weiterbildung und Spezialisierung unseres Teams. So gelingt es uns nicht nur, den Status quo zu optimieren, sondern auch neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Wo sehen Sie die besonderen Stärken Ihres Unternehmens bzw. die Alleinstellungsmerkmale?

Kastrup: 08/15-Methoden und -Lösungen reichen heute meistens nicht aus, um wirklich gute Ergebnisse zu erzielen. Daher setzen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weit über den gewöhnlichen Standard hinaus mit großem persönlichen Engagement und viel Flexibilität für unsere Mandanten ein. Unser Prinzip ist, wirklich nur Lösungen anzubieten, die tatsächlich etwas bewirken und einen echten Mehrwert versprechen.

Stichwort Arbeitgeberattraktivität: Was tun Sie, um Ihr Unternehmen für Mitarbeiter und zukünftiges Personal attraktiv zu gestalten?

Engel: Wir sind ein modernes Unternehmen, in dem progressives Arbeiten und Denken in einer partnerschaftlichen Atmosphäre großgeschrieben wird. Für die fachliche Förderung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen wir uns besonders ein. Zudem liegt uns ihre soziale Absicherung sehr am Herzen, die wir mit der stetigen Weiterentwicklung entsprechender Leistungen stärken.

Wo sehen Sie Ihr Unternehmen zukünftig? Wie sehen Ihre Weichenstellungen für die nächsten Jahre aus?

Kastrup: Wir entwickeln unsere Dienstleistungen stets vorausschauend, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Dabei ist die fortschreitende Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft natürlich ein zentrales Thema, das wir hautnah begleiten. Alles andere als „digitalisiert“ wird auch in Zukunft der Service für unsere Mandanten sein: Als bodenständiges Unternehmen aus OWL bleiben wir die persönlichen Vertrauten der handelnden Unternehmer, anonyme Beratungen „von der Stange“ passen nicht zu HLB Stückmann.

Download: Artikel
Website: markt&wirtschaft

HLB Stückmann

Elsa-Brändström-Str. 7
33602 Bielefeld
+49 521 299300
info@@stueckmann.de

Gesprächspartner

  • Dipl.-Kfm.
    Benedikt Kastrup

    Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, CVA, Mediator, Partner

    +49 521 2993174

    Detail
  • Dipl.-Volksw.
    Dietmar Engel

    Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner

    +49 521 2993190

    Detail