alle Mitarbeiter

alle Mitarbeiter

Dipl.-Finanzw. (FH)
Frank van der Burg, LL.M.

Steuerberater

vanderburg@stueckmann.de
+49 521 2993394

Follow me

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Steuerliche Beratung mittelständischer Unternehmen und deren Gesellschaftern
  • Umstrukturierung und Gestaltungsberatung
  • Umsatzsteuerberatung national und international

Vita:

  • Jahrgang 1991
  • Seit 2017 Steuerberater
  • Bei HLB Stückmann seit 2017
 
06. September 2021

Umsatzsteuerfalle bei der E-Bike-Überlassung

Überlässt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer ein (Elektro-)Fahrrad zur privaten Nutzung gegen Verzicht auf einen Teil des Bruttolohns, bemisst sich die Umsatzsteuer nicht nach dem Wert aus der Anwendung der 1%-Regelung.

 
12. März 2021

Umsatzsteuerliche Folgen des Brexits – Verkürzung der Antragsfrist für Vorsteuervergütung bis zum 31. März 2021

Im Zuge des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union, wurde die Frist zur Abgabe von Vorsteuervergütungsanträgen verkürzt.
 
12. Januar 2021

BFH gibt grünes Licht zur ermäßigten Umsatzbesteuerung von Techno- und House-Partys

Der Bundesfinanzhof entschied in seinem Urteil vom 23.07.2020, dass die Eintrittserlöse eines Clubs für wöchentliche Techno- und House-Musikveranstaltungen zum ermäßigten Steuersatz besteuert werden dürfen.
 
03. Juli 2020

Finales BMF-Schreiben zur befristeten Absenkung der Umsatzsteuersätze vom 30. Juni 2020

Nachdem am 29. Juni 2020 das „Zweite Corona-Steuerhilfegesetz“ verabschiedet worden ist, hat das Bundesministerium für Finanzen am 30. Juni 2020 nun auch das finale Anwendungsschreiben veröffentlicht.
 
16. Juni 2020

FAQ-Liste zur geplanten Umsatzsteuersatzsenkung ab dem 1.7.2020 befristet bis zum 31.12.2020

Die geplante Umsatzsteuersatzsenkung stellt Unternehmen vor große organisatorische und technische Herausforderungen, da nur wenige Wochen Zeit für die notwendige Vorbereitung verbleiben. Unsere FAQ-Liste gibt Ihnen einen Überblick über die vorrangigen Themen und Fragestellungen im Rahmen der Umstellung. 
 
05. Juni 2020

Die Große Koalition beschließt eine temporäre Senkung der Umsatzsteuersätze in Deutschland

Der Koalitionsausschuss hat sich am 3. Juni 2020 auf ein Konjunkturpaket zur wirtschaftlichen Bewältigung der Folgen der Corona-Krise geeinigt. Als wichtiger Teilaspekt wurde eine befristete Senkung der Umsatzsteuersätze von 19 % auf 16 % und von 7 % auf 5 % vereinbart.
 
31. Juli 2018

BFH: Vorab-Gewinnverteilungsbeschluss bei Veräußerung von GmbH-Anteilen

Beim Verkauf von GmbH-Anteilen lässt sich steuerwirksam regeln, dass der Verkäufer im Folgejahr noch Gewinnausschüttungen erhält (jetzt veröffentlichtes BFH-Urteil vom 13.03.2018).
 
Januar 2018

Mitunternehmerinitiative und Mitunternehmerrisiko bei einer GmbH & Still - Anmerkungen zum BFH-Urteil vom 13.07.2017 - IV R 41/14

StuB 2/2018, S. 60-63
 
 

Fachgebiete

Umsatzsteuerberatung

Die Umsatzsteuer als laufenden Posten fest im Griff haben, ist eines unserer Ziele für Sie. Wir betreuen Ihre Umsatzsteuer und sorgen dafür, dass sie das Tagesgeschäft wirtschaftlich erfolgsneutral und risikofrei begleitet.
 

mehr

Steuerberatung

Steuergesetze sind komplex und ändern sich zudem regelmäßig. Wir sind immer auf dem aktuellen Stand der gesetzlichen Vorgaben und kennen dank persönlicher Beratung Ihre unternehmerischen Ziele genau. Auf dieser Basis beraten wir Sie mit unserem bewährten „Blick fürs Ganze“ und machen so für Sie das Beste aus Ihren Steuern.
 

mehr

 

Veranstaltungen

Mittwoch, 10. November 2021

HLB Praxisforum Umsatzsteuer

Worauf sich Unternehmen zum Jahresende vorbereiten müssen, welche Auswirkungen die gesetzlichen Änderungen im nächsten Jahr haben werden und was und was die Rechtsprechung für Unternehmen bereit hält , beantworten wir in dem Online-Seminar „HLB Praxisforum Umsatzsteuer“.
 

mehr

Mittwoch, 21. April 2021

Umsatzsteuer-Spotlight 2/2021: E-Commerce

Mit Wirkung zum 1. Juli 2021 tritt die zweite Stufe des Mehrwertsteuer-Digitalpakets der EU in Kraft, mit der die Besteuerung von Versandhandelsumsätzen grundlegend geändert wird.
 

mehr

 
 

Sprechen Sie mich an!

  • Dipl.-Finanzw. (FH)
    Frank van der Burg, LL.M.

    Steuerberater

    +49 521 2993394

    Detail