Publikation

Das Forschungszulagengesetz - Überblick über den Gesetzentwurf der Bundesregierung

StuB 13/2019, S. 501 ff.

Die Bundesregierung hat am 22.5.2019 den Entwurf eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung (sog. Forschungszulagengesetz) veröffentlicht, das mit Wirkung ab dem 1.1.2020 in Kraft treten soll. Damit wird eine langjährige Forderung der deutschen Wirtschaft erfüllt und Deutschland erhält erstmalig eine steuerunabhängige Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Das Fördervolumen pro Jahr und Unternehmen bzw. Unternehmensgruppe ist auf eine maximale Zulage von EUR 500.000 festgelegt. Trotz genereller Zustimmung gibt es bzgl. einzelner Punkte noch Kritik. Es bleibt abzuwarten, ob diese Punkte in dem endgültigen Gesetz noch Eingang finden. Der Beitrag stellt die wesentlichen Regelungen der neuen Forschungsförderung dar und gibt eine erste Einschätzung hierzu.

StuB 13/2019, S. 501 ff.

Autoren

  • Dipl.-Finanzw. (FH)
    Cathlen Brügge

    Steuerberaterin

    +49 521 2993167

    Detail
  • Dipl.-Kffr.
    Anna Margareta Gehrs

    Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin, Partnerin

    +49 521 2993176

    Detail